Home » Berichte 2014 » LG HNF Hamburger Halbmarathon durchs Alte Land am 06.04.2014

LG HNF Hamburger Halbmarathon durchs Alte Land am 06.04.2014

Der erste richtungweisende Wettkampf des Jahres fand für die zwei Hamburger SG Elbe-Saale-Jungs mit Unterstützung durch Marno statt. Der war eigens für diesen Halbmarathon mit der Bahn angereist und sollte für uns beide den Hasen spielen. Im Hinblick auf den in Kürze stattfindenden Hamburg-Marathon, somit ein durchaus ernster Test.

Pünktlich um10 Uhr fiel der Startschuss und die 251 Läufer und Läuferinnen setzen sich zügig in Gang. Marno wurde seiner zugeteilten Rolle sofort gerecht und forcierte wie abgesprochen das Tempo. Er war dabei so schnell, dass sogar der neu angeschaffte GPS-Puls-Messer (mindestens handflächengroß) kein Signal orten konnte. So passierte, was passieren musste… Marvin und Marno, die scheinbar eine andere Taktik abgesprochen hatten, setzen sich Meter um Meter ab, während ich gefrustet abreißen lassen musste. Mit Blick auf meinen Pulsmesser und die 2 Kilometer Durchgangszeit war das letztendlich aber ganz gut so. Da ich die beiden nie aus den Augen verlor und langsam einen guten Rhythmus fand, konnte ich zu Hälfte des Rennens wieder auf Marno aufschließen. Zu diesem Zeitpunkt aber, war „der Junior“ schon längst enteilt und für Marno und mich nicht mehr in Schlagdistanz. Kein Wunder, konnte er sich doch 10 Kilometer durch seinen Senior ziehen lassen, um dann den Turbo zünden J

Somit erreichte Marvin als erster das Ziel, knapp gefolgt von mir und Marno. Der hätte natürlich, wie es für Hasen üblich ist, auch nach 10 Kilometern aussteigen können, doch er wollte den Lauf ehrenhaft ins Ziel bringen, was letztendlich auch in einer guten Zeit gelang!

Ergebnisse:

Marvin (Junior): 1:32:24 h– Platz 41 (AK-M30 Platz 9)

Mathias (Mr. Rhythmus): 1:34:36 h Platz 55 (AK-M35 Platz 8)

Marno (Senior, Hase): 1:43:22 h – Platz 122 (AK-M55 Platz 8)

 

Ein tolles Team-Er(g)(l)ebnis, dass in den kommenden Jahren unbedingt wiederholt werden sollte. Dann aber bitte mit klaren taktischen Vorgaben seitens der Ziegenhorns…

 

Sportliche Grüße

Mathias

Comments

  1. Frank sagt:

    Immer wieder witzig Mr. Rhythmus. Viele Grüße aus Berlin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*